Zimmerbrand


Einsatz-Nr.: 67 / 2020
Datum: 14.09.2020
Uhrzeit: 17:48 – 20:28 Uhr
Einsatzort: Nieder-Ramstadt – Meisenweg
Einsatzart: Feuermeldung (F2) – „Rauch aus Wohnhaus, niemand mehr drin“
Art der Alarmierung/ Alarmierte Schleifen:

/ 276, 277

Einsatzfahrzeuge:
weitere Organisationen:
Anzahl Einsatzkräfte FF Nieder-Ramstadt: 27 (21 vor Ort)
Die Feuerwehren aus Nieder-Ramstadt und Traisa wurden zu einer Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus alarmiert. Laut Alarmmeldung sollten keine Personen mehr im Gebäude sein.
Vor Ort bestätigte sich die gemeldete Lage. Es brannte im 1. Obergeschoss eines Wohnhauses. Das Feuer im Bereich eines Boilers samt Schrank konnte schnell gelöscht werden.
Bei dem Einsatz wurde eine Person durch Rauchgasintoxikation verletzt und kam in ein Darmstädter Krankenhaus.
Die Brandursache liegt vermutlich in einem technischen Defekt des Warmwasser-Boilers.
Noch während des laufenden Einsatzes kam es zu einem Folgeeinsatz für die Einsatzkräfte aus Nieder-Ramstadt. Diesmal zusammen mit den Kräften aus Nieder-Beerbach.
Hierzu mehr in Einsatzbericht 68/2020.